Augen auf ?!

Healingmoves für unsere Augen täglich!

Heute habe ich in der Yoga Zeitschrift wieder einmal gelesen, wie wichtig es ist, dass wir unseren Augen immer wieder Beachtung schenken sollten. Ja, genau das ist meine Erfahrung bei allen bewegungstheoretischen und auch -praktischen Betrachtungen meiner Ausbildungen. 
Wir trainieren alle möglichen Muskeln, dehnen und strecken uns, aber die Augenmuskeln beachten wir oft nicht oder sehr selten. Wir nehmen es als gegeben hin, dass unsere Augen sind, wie sie eben sind. 
Die alten Yogis und auch die alten Chinesen mit ihren verschiedenen Übungen im Qigong oder in den Kampfkünsten haben dies immer einbezogen. Warum? 
Unsere Sinne sind fein abgestimmt für das Zusammenspiel unseres Körpers. Das Sehen nimmt einen sehr hohen Prozentsatz ein. Wir nehmen ca.80 % aller Informationen über diesen Sinneskanal auf. Den Rest ergänzen die anderen Sinne.

Aber wir geben unseren Augen eine Brille und Nachtruhe!

wuwei freelife Auge

 

Das war´s!

Dabei könnten wir unseren Augen täglich etwas Aufmerksamkeit

und Achtsamkeit gönnen und sie würden es uns ganz sicher danken. 


Welche Übungen kennst Du, um deine Augen zu trainieren? 


Sehr einfache Übungen kommen aus dem Qigong und Yoga. 


 

 

1. Reibe deine Handflächen aneinander, solange bis sie warm werden und viel Energie erzeugt haben. Forme deine Hände zu einer kleinen Muschel. Dann lege die Handinnenflächen auf deine Augen und spüre mal hinein, wie gut das tut. Es reicht schon aus, wenn du dies zwei dreimal hintereinander machst. 


2. Während du die Handflächen auf die Augen hältst, schaue mit deinen beiden Augen nach ganz oben und halte diese Stellung vier Atemzüge lang, danach schaue ganz weit nach unten und spüre in deine Augenmuskeln genauso lang. Danach schaue nach links und rechts, genauso. 


3. Augenrollen kann man danach auch ganz langsam in die Uhrzeigerrichtung machen, so als ob du die Zeigermarkierungen mit kleinen Schritten abtastest. Danach mach es entgegengesetzt dem Uhrzeigersinn. Versuch das Augenrollen erst langsam und dann auch mal schnell. Du wirst bemerken, dass die Bewegungen nicht gleichmäßig gelingen.

Macht nichts!

Trainiere es jeden Tag mit Absichtsloperson wuwei freelifesigkeit. Du wirst feststellen, dass sich dein Energiepegel ändert. Du wirst frischer und bemerkst im Laufe der Zeit, dass du stressresistenter wirst. 
Warum ist das so? 
Wir bilden neuronale Verbindungen, um Informationen in die verschiedenen Zentren des Gehirns zu bringen, zu manifestieren und abzurufen, denken und handeln zu können. 
So eine neuronale Verbindung bleibt ca.10 -14 Tage bestehen. Wird sie innerhalb dieser Zeit für eine Informationsverarbeitung wieder benutzt, so kann sie sich gut aufbauen und immer mehr zu einer Datenautobahn entwickeln. Geschieht das jedoch nicht, so wird sie eben jedes Mal wieder neu aufgebaut und das verbraucht eine Menge Energie, die du anderweitig gut gebrauchen könntest. Du kannst also durch regelmäßiges Üben, deine Augenmuskeln trainieren und so eine Stabilisierung deines Energieniveaus erreichen. Es gibt noch ganz viele interessante Dinge, die wir über unseren Körper lernen und durch Training erfahren können. Ich war selbst eine klassische Burnout-Kandidatin und habe es geschafft durch Auseinandersetzung mit den Themen Körper, Geist und Seele meine Selbstheilungskräfte so zu aktivieren, dass ich heute gesund und fröhlich mein Leben lebe.


Ich bin ganzheitliche Bewegungstherapeutin und Lifecoach und möchte gerne Menschen mit meinem Wissen und meinen Erfahrungen unterstützen. Ich habe „Healingmoves“ entwickelt, um genau das alles an dich weiterzugeben. Ich lade dich ein mit mir gemeinsam daran zu wachsen.

Jana Bartenstein

 

Schau also mehr unter Schlagworte healingmoves in diesem Blog.

Beweg dich gesund!

Mit zitronenfrischem Gruß  Jana

 

.

Comments

comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

24 Interviews mit Top Speakern warten auf Dich! 14-22. Februar 2017

Melde dich JETZT zum Kongress an! Völlig kostenfrei,...

Deine Daten sind 100% sicher.

Hast du schon dein Gratis e- book abgeholt?

Wie du mit 3 klaren Schritten in ein freies Leben kommst!

Deine Daten sind 100% sicher.