Wurzeln und Dankbarkeit 

Tiefe Wurzeln und Dankbarkeit sind eine Grundvoraussetzung des Wachstums. Warum?

Seitdem wir auf Bali sind, bewegen mich eine ganze Menge Dinge rund um mein vergangenes Leben und der Tiefe meines derzeitigen SEIN´s, die ich sehr gern mit euch teilen möchte.

Vorab, jeder hat seine Story, seine Geschichte und ist einzigartig, meine Geschichte ist eine von vielen und vielleicht, so mein Wunsch, berühre eich einige von euch damit und mache euch Mut für euer Leben. Viel Freude beim Lesen:

1967 wurde ich geboren und zeigte zuerst der Welt mein Hinterteil 😉 …

Nach einer glücklichen und zufriedenen Kindheit riss mir das Leben 1983 meine Wurzeln raus.

Mein Vater starb und meine Mutter begann mit ihrem neuen Lebensgefährten ein anderes Leben.

Für mich begann nun eine Zeit des sich alleine zurecht findens.

sinn-leben-freshlifecoachesIch begab mich auf die Suche nach dem Sinn des Lebens.

Was macht mich glücklich? Was will ich sein? Wo will ich hin?

Gibt es einen tieferen Sinn?

Erst Anfang 40 wurde ich fündig, dafür durfte ich durch die tiefsten Täler meines Lebens gehen. Meine eigene Tauchschule weihte ich dem Untergang und am Ende der Zeit wandelte sich mein Leben komplett. Mir begegnete Buddha und ich begann mich dem spirituelle Sein mehr und mehr zu widmen. Zwei Jahre später hatte ich meine ersten spirituellen Erlebnisse und die Welt, so wie sie sch mir zeigte begann zu bröckeln und veränderte sich. Was ist wirklich wahr? Leben wir wirklich in einer Illusion?

In 100 Jahren sind wir alle nicht mehr da, welchen Sinn hat dann noch mein Leben? Wie wichtig ist mein SEIN für die Evolution und für die Menschheit, für diesen Planeten?

Die sogenannte reale Welt brach um mich herum zusammen. Freunde verließen mich, meine Beziehung endete mit einer Katastrophe und ich begann eine Art andere Menschen kennen zu lernen. Menschen, die sich spirituell mit sich selbst auseinandersetzten und nicht dem Rest der Welt die Schuld für ihr Dasein und ihre Lebensumstände gaben.

Ein Umdenken fand statt. In den Folgejahren bereiste ich sehr oft Brasilien und besuchte den Heiler „Joao de Deus“. Während dieser Zeit und den letzten beiden Jahren fand ich neue Freunde und auch einen völlig anderen Sinn für mein Leben.

Ich musste neue Wurzeln in/an mir wachsen lassen und den Boden dafür finden, der mich nährt – Liebe, Selbstvertrauen und Glaube an das Leben, das immer einen Weg findet, haben mich stark gemacht.

Heute bin ich auf Bali und erlebe einen Spirit, der mich extrem berührt.

bali-spirit-freshlifecoachesDiese Menschen wachen auf mit dem Gedanken der Dankbarkeit und beginnen den Tag mit kleinen Zeremonien des Dankes. Deren Leben ist voll von Dankbarkeit, sei es beim Zubereiten des Essens oder beim Bearbeiten der Reisfelder, diese Leute leben immer in Dankbarkeit und dem Wissen, das in allem was existiert Gott lebt. Eine Welle des Berührt-seins überkommt mich und gleichzeitig die Frage nach dem Inhalt meines eigenen Lebens.

Wo stehe ich, was will ich noch bewirken?

Welchen Weg will ich gehen?

Was sind meine Ziele, meine Wünsche, meine Visionen?

 

Eines steht fest, die vergangenen Jahre haben in mir neue Wurzeln wachsen lassen.

Wurzeln so tief, wie von diesem Baum, den wir hier auf Bali dank eines zufälligen Kontaktes besuchen durften. Wenn du schon mal unter einem so alten Baum ( mehr als 500 Jahre alt) gestanden hast, dann weißt du, dass so ein Baum etwas mit dir macht. Viele Geschichten hat er zu erzählen,..
lebensbaum-freshlifecoachesreisfeld-sprit-freshlifecoachesbaum-spirit-freshlifecoaches

 

 

 

 

 

 

 

 

Für mich waren es Minuten des Nicht- Wollens, des NICHT- Greifens, einfach nur des „Da SEIN´s“,

beschützt und immer im Vertrauen zum Timing meines Lebens!

Verrückt ist,… dass man das so schnell wieder vergisst, sobald die ersten Gedanken wieder einsetzen.

Die Maschine namens Verstand läuft wieder los und der innere Generator produziert wieder Unsinn, schreibt Geschichten über das was war und was vielleicht kommen wird.

Unter diesem Baum, war ich einfach nur,…

torsten-zumpe-freshlifecoachesDie Wurzeln sind tief in der Erde drin und ich weiß wer ich bin,

ich bin bereit zu wachsen und nach dem Licht zu streben,

ich werde für mich und mein SEIN alles geben,

mich lieben, wie ich bin, mich ehren für meinen Sinn,

achtsam meinem Körper pflegen,

Geist und Spirit täglich hegen,

Dankbar sein und Blüten tragen,

Samen setzen und NICHT nach deren Wachstum fragen,

weil ich weiß, das der Samen schon alles enthält,

was er braucht für sein SEIN.

In Liebe und in Dankbarkeit, Torsten – Thagpa – Taran

Tibetisch bedeutet mein Name Thagpa, auf keltisch Taran, aber was ist wichtig daran?

Ich bin nur ein kleiner winziger Teil im Großen und Ganzen, genauso wie du und genau deshalb

würde etwas sehr Bedeutendes und Wundervolles im Universum fehlen, wenn du nicht wärst.

Wenn du nicht mehr an Wunder glaubst, hast du vergessen, dass du eines bist! Quelle unbekannt

licht-liebe-freshlifecoaches

Text: Torsten Zumpe – FreshLifeCoaches

„Folge deinem Herzen und entdecke deinen Spirit!“ 

Zitronenfrische Grüße

freslhlifecoaches

 

Torsten & Jana

FreshLifeCaoches

Comments

comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hast du schon dein Gratis e- book abgeholt?

Wie du mit 3 klaren Schritten in ein freies Leben kommst!

Deine Daten sind 100% sicher.

24 Interviews mit Top Speakern warten auf Dich! 14-22. Februar 2017

Melde dich JETZT zum Kongress an! Völlig kostenfrei,...

Deine Daten sind 100% sicher.

Hast du schon dein Gratis e- book abgeholt?

Wie du mit 3 klaren Schritten in ein freies Leben kommst!

Deine Daten sind 100% sicher.